Aktuelles


Ihr schneller Draht zu unserem Service

069 97172 -204

Aktuelles


News und Highlights

Bewerbung frei für den Hessischen Exportpreis 2019


Ab dem 1. Dezember 2018 können sich hessische Handwerksunternehmen, mittelständische Industrie- und Handelsunternehmen sowie Dienstleister für den Hessischen Exportpreis bewerben. Der Preis wird bereits zum fünften Mal von dem hessischen Handwerk, den zehn hessischen Industrie- und Handelskammern und dem Land Hessen vergeben.
 
Unternehmen, die sich erfolgreich auf internationalen Märkten bewegen, bietet der Hessische Exportpreis eine gute Plattform, um auf ihre jeweilige Erfolgsgeschichte aufmerksam zu machen und neue Geschäftskontakte zu knüpfen. Der Preis wird alle zwei Jahre in drei Kategorien (u.a. eine Kategorie „Handwerk“) ausgelobt und richtet sich an Unternehmen mit bis zu 250 Mitarbeitern in Deutschland und einem Umsatz von höchstens 50 Millionen Euro.
 
Den Preisträgern winkt neben großer öffentlicher Aufmerksamkeit als Gewinn ein professioneller zweisprachiger Imagefilm, der zur Vermarktung eingesetzt werden kann.
 
Eine hochkarätige Jury, die sich aus Vertretern von Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und der Medienbranche zusammensetzt, ermittelt den Preisträger in den Kategorien „Handwerk“, „Dienstleistung und Beratung“ sowie „Industrie und Großhandel“. 2017 haben insgesamt 55 Firmen am Wettbewerb teilgenommen; gewonnen haben die Unternehmen HP Velotechnik aus Kriftel (Kategorie „Handwerk“), A+W Software GmbH aus Pohlheim (Kategorie „Service und Beratung“) und Microbox aus Bad Nauheim („Industrie und Handel“).
 
Weitere Informationen zum Preis, zu den Auswahlkriterien und zur Jury sowie die Bewerbungsunterlagen erhalten Sie hier
 

Erfahrungsberichte


Was unsere Kunden sagen

Bethmänner erobern Weihnachtsmarkt in Birmingham

 
Bernd Keth, Konditormeister und Inhaber des Schloßcafes Keth in Usingen, und Tochter Vanessa kreierten einen ganz besonderen Weihnachts-Exportschlager und schickten Frankfurter Bethmännchen über den Kanal.
 
"Unser Weihnachtsgbäck und ganz besonderes die Bethmännchen waren auf dem Weihnachtsmarkt in Birmingham der Renner. Vorher hieß es jedoch Marktvorschriften für Birmingham büffeln und Durchblick für Umsatzsteuer und Umsatzsteuererklärungen in Großbritannien verschaffen! Ich kann nur sagen: Die Außenwirtschaftsberater der Handwerkskammer haben uns sicher durch das Labyrinth der britischen Steuer- und Registrierungsvorschriften gelotst."

Gefördert durch